Wien,

Technikum Wien Academy: MBA Health Tech Management

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2023

Berufsbegleitend ab 20. September 2023

Dauer: 4 Semester

Wie die gesamte Life-Science-Branche wird auch die Medizintechnik wirtschaftlich, sozial und volkswirtschaftlich immer wichtiger – eine Entwicklung, die durch die Pandemie beschleunigt wurde. Sich als Produzent*in von medizinischen Produkten im wirtschaftlichen Wettbewerb durchzusetzen, ist allerdings genauso herausfordernd, wie es lukrativ sein kann. Dabei fehlt es häufig nicht an Ideen, sondern am Wissen, diese nach den gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. Elementar für den Erfolg in diesem global umkämpften Wettbewerb sind profunde Kenntnisse über Digitalisierung, Innovation, aber auch Recht. Schließlich gibt es in der heutigen Zeit wenige Branchen, die durch den Technologiewandel einer so starken Veränderung unterliegen, wie die Medizintechnik. Das Ziel des Lehrgangs Health Tech Management ist es, Expert*innen auszubilden, die die Grundlagen für den Erfolg eines Medizinproduktes legen können – von der Entwicklung bis zur Markteinführung.

Der MBA Health Tech Management richtet sich an alle Personen die vor der Herausforderung stehen in der Medizintechnik Produkte zu etablieren beziehungsweise in einem Beruf arbeiten, der dazu beiträgt. Ob Führungskraft, Qualitäts- und Produktmanager*innen, sowie Mitarbeiter*innen in der Forschung oder in innovativen Start-Ups – der Master-Lehrgang rüstet Absolvent*innen mit der notwendigen Fachkompetenz.

Die Grundlage für ein erfolgreiches Medizinprodukt bildet die rechtliche Komponente, die Medical Device Regulation (MDR). Diese Verordnung schützt Patient*innen, gibt aber auch Hersteller*innen Rechtssicherheit. Aufgrund ihres großen Umfanges stellt die MDR die gesamte Medizintechnik-Branche vor immense Herausforderungen – rechtlich und personell, aber auch hinsichtlich Produktentwicklung, Qualitätssicherung und Management. Die Kooperation der Technikum Wien Academy mit dem österreichischen Marktführer in den Bereichen Entwicklung, Zulassung und Qualitätsmanagement für Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika, en.co.tec, macht den Master- Lehrgang Health Tech Management einzigartig und bietet eine ausgewogene Mischung aus akademischen und anwendungsspezifischen Lehrinhalten. Hinzu kommt die jahrelange Erfahrung der Technikum Wien Academy zu den Themen Digitalisierung, Software und Innovation. Der Lehrgang vermittelt somit alle wichtigen Kenntnisse, um den Erfolg medizinischer High-Tech-Lösungen langfristig zu sichern.

Eine akademische Ausbildung, die alle wichtigen Grundlagen aus MDR und IVDR (In-vitro-Diagnostic Device Regulation) Anforderungen vermittelt, bildet die Basis dieses Lehrganges. Doch damit ist nur der erste Schritt getan. Um als Health Tech Anbieter*in zu reüssieren, benötigt es natürlich weitere Kompetenzen und Kenntnisse, zum Beispiel rund um Digital Health Solutions (mit Inhalten aus den Bereichen Software, User Experience und Big Data) oder Business Development (wie beispielsweise Corporate Management, Internationalisierung und Health Services). Unsere Absolvent*innen profitieren also von einer ganzheitlichen Ausbildung, um sich als Expert*in im Health Tech Management zu etablieren.

Fri, 30.6.2023 | 09:28 - 12:00

Wien

Weitere Details, Kosten und Anmeldung