online,

LISAvienna Event Tipp: FFG und BMBWF Informationsworkshop zu den Fördermöglichkeiten der Innovative Health Initiative (IHI)

Informieren Sie sich über die neuen Förder- bzw. Beteiligungsregeln für die Industrie

Fokus

  • Die Innovative Health Initiative (IHI) stellt die Nachfolgeinitiative zur Innovative Medicines Initiative (IMI) dar und ist dieses Jahr im Kontext des EU-Forschungsrahmenprogramms „Horizon Europe“ zur Finanzierung von Gesundheitsforschung und -innovation angelaufen.   
  • IHI ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und den Industrieverbänden COCIR, EFPIA (einschließlich VACCINES Europe), EuropaBio und MedTech Europe.   
  • Im Vergleich zu IMI bietet die IHI neue Förder- bzw. Beteiligungsregeln für die Industrie, die in diesem Workshop speziell beleuchtet werden.

Durch die Präsentation führen Sie: Dr. Ines Haberl (FFG) und Dr. Hemma Bauer (BMBWF) 

Zur Anmeldung gelangen Sie über diesen Link - bitte um Anmeldung bis spätestens Montag, den 28.11.2022, 12.00 Uhr

Über IHI

Die nächsten Ausschreibungen sind bereits für Dezember (einstufig) bzw. Jänner 2023 (zweistufig) geplant. Die Entwurfs-Versionen der geplanten Ausschreibungsthemen sind auf der IHI-Website bereits einsehbar (Änderungen bis zur offiziellen Version vorbehalten). 

Die Innovative Health Initiative organisiert für die kommenden Ausschreibungen virtuelle Informationstage: von 12. bis 15. Dezember für Call 3 (einstufig) und von 18. bis 19. Jänner 2023 für Call 4 (zweistufig). Sie erhalten detaillierte Informationen zu den Call Topics und Beteiligungsregeln, können bei Matchmaking-Events potenzielle Projektpartner für Meetings buchen und Ihre Projektidee bzw. Expertise bei Pitchings vorstellen (nur für den einstufigen Call). 

Noch bis zum 18. November besteht die Möglichkeit, einen Pitching-Beitrag zu einem der ausgeschriebenen Topics des einstufigen IHI-Calls einzureichen. Sie erfahren am 25. November, ob Sie ausgewählt wurden und können, dann bis zum 5. Dezember eine Pitching-Präsentation einreichen.  

Dazu unterstützt Sie die FFG sehr gerne - bitte kontaktieren Sie: Dr. Ines Haberl: E-Mail: ines.haberl(at)ffg.at

Di, 29.11.2022 | 14:30 - 16:30

online

Anmeldung Informationsworkshop