Life Sciences in Wien
  • Wachsender Biotech-, Pharma-, Medtech- und Digital Health-Sektor
  • Erstklassiger Wirtschaftsstandort mit ausgezeichneter Lebensqualität
  • Wissenschaftliche Exzellenz und Spitzenmedizin im Herzen Europas
  • International erfolgreicher Kongress- und Konferenzstandort

Zahlen, Daten & Fakten

554
Organisationen
37595
Beschäftigte
12.2 Mrd.
Umsatz / Jahr
4602
Publikationen
Quelle: Vienna Life Science Report 2018/19 (Daten: 2017) Mehr erfahren

News

TU Wien: Die Physik der Bakterien

Mit einem Lise-Meitner-Stipendium kam Andreas Zöttl an die TU Wien. Nun untersucht er die Bewegung von Bakterien durch...

ÖVIH: Impfstoffhersteller fordern Nationalen Aktionsplan

7-Punkte-Plan zur Erhöhung der Durchimpfungsraten

HOOKIPA: HOOKIPA Pharma Announces Pricing of Initial Public Offering

HOOKIPA Pharma Inc. (“HOOKIPA”), a company developing a new class of immunotherapeutics, targeting infectious diseases...

Alle News

Driven by curiosity, inspired by our city...

Twitter @lifesciencevie

Veranstaltungen

Wien

AUSTROMED Seminar: Medizinproduktegesetz

Grundlagen und Entstehungsgeschichte der Europäischen Medizinproduktegesetzgebung

Wien

Pharmig Academy: Zertifikatslehrgang Quality First, Modul 2

Kundenaudits & Behördeninspektionen: Das QMS (Quality Management System) auf dem Prüfstand

30.4. - 1.5.2019
Internationale Fachveranstaltung

London

BioTrinity 2019

Europe’s leading biopartnering and investment conference

Alle Veranstaltungen

Warum Wien?

Philipp von Lattorff - Boehringer Ingelheim
(C) Boehringer Ingelheim / Marion Carniel

Politische Stabilität ist eine Grundvoraussetzung für größere Investitionen, hier schneidet Österreich – ebenso wie bei den Themen Infrastruktur und Lebensqualität - sehr gut ab. Doch einer der wichtigsten Standortfaktoren für ein forschungsintensives Unternehmen ist sicherlich die Forschungsprämie. Sie hat auch bei der Entscheidung für die Investition von 700 Mio. Euro in die Errichtung unserer neuen biopharmazeutischen Produktionsanlage in Wien eine bedeutende Rolle gespielt. Für die Besetzung der damit geschaffenen 500 neuen Stellen sind uns Bildung und Qualifikation potentieller Arbeitnehmer sehr wichtig, denn wir suchen hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Philipp von Lattorff
Geschäftsführer, Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG