LISAvienna - Connecting Life Sciences

LISAvienna ist die gemeinsame Life Science Plattform von austria wirtschaftsservice und Wirtschaftsagentur Wien. Im Auftrag des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Stadt Wien trägt sie zur Weiterentwicklung der Life Sciences in Wien bei. LISAvienna unterstützt innovative Biotechnologie-, Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen in Wien, die neue Produkte, Dienstleistungen und Verfahren entwickeln und auf den Markt bringen. Die Plattform vernetzt diese Unternehmen mit Entwicklungspartnern und Leitkunden. Als zentraler Wissensträger liefert LISAvienna Entscheidungsgrundlagen für den Ausbau der Life Sciences in Wien und wirkt bei der Positionierung der Stadt Wien als eines der führenden europäischen Innovationszentren mit.

LISAvienna in Zahlen

15 Jahre
Kostenlose Services
1430
Beratungs- gespräche
320
Veranstaltungen
63
Newsletter veröffentlicht
Quelle: LISAvienna (Daten: 2002-2017)

Wer ist beteiligt?

Oberstes Organ von LISAvienna ist der Arbeitsgemeinschaftsrat (ARGE Rat), in dem beide LISAvienna Partner vertreten sind. Der ARGE-Rat bestimmt die strategische Weiterentwicklung der Arbeitsgemeinschaft. Für die austria wirtschaftsservice ist Marlis Baurecht Mitglied dieses Gremiums, die Wirtschaftsagentur Wien ist durch Eva Czernohorszky vertreten. Die Geschäftsführer Johannes Sarx (aws) und Peter Halwachs (Wirtschaftsagentur) leiten die Plattform. Das Kernteam von LISAvienna bilden Jürgen Fuchs (Technologieexperte Biotech & Pharma), Martin Mayer (Technologieexperte Medtech), Brigitte Tempelmaier (Projektleiterin Marketing & PR) und Andrea Jan Coleselli (Administration, Controlling und Events).