Sanofi: Silbernes Ehrenzeichen der CCFA für Sanofi-Geschäftsführerin Sabine Radl

Feierliche Verleihung der Französisch-Österreichischen Handelskammer

Im Rahmen der 29. Generalversammlung der Französisch-Österreichischen Handelskammer (CCFA/Chambre de Commerce Franco-Autrichienne) am 14. Mai wurde Mag. Sabine Radl, Geschäftsführerin von Sanofi Österreich, mit dem „Silbernen Ehrenzeichen“ der CCFA ausgezeichnet.

Mit dem Ehrenzeichen würdigt die CCFA, vertreten durch deren Präsident Dipl.-Ing. Alain de Krassny und Generaldirektorin Céline Garaudy, M.A., das Engagement von Sabine Radl für französisch-österreichische Wirtschaftsbeziehungen sowie ihren Einsatz für die Vernetzung französischer Unternehmen in Österreich. 

„Ich freue mich sehr und bedanke mich beim CCFA-Präsidium für diese Auszeichnung. Als Österreich-Geschäftsführerin eines französischen Unternehmens liegt mir die Arbeit der Französisch-Österreichischen Handelskammer besonders am Herzen. Die CCFA ist für mich mehr als ein Business Club – die Handelskammer steht vielmehr für unternehmerischen Austausch, effizientes Networking und nicht zuletzt auch für ein Verschmelzen beider Kulturen. In diesem Sinne werde ich meine Tätigkeit als CCFA-Vorstandsmitglied auch weiterhin gerne vorantreiben“, so Mag. Sabine Radl.

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweites Gesundheitsunternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um die Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung. 

Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt. 

Sanofi, Empowering Life.