"GetReady4Krebsforschungslauf”: Gemeinsam die Welt umrundet

Dank des großartigen Engagements der Lauf-Community konnte das Spendenziel bereits 10 Tage vor dem Ende der digitalen Initiative "GetReady4Krebsforschungslauf”erreicht werden. Insgesamt 990 Teilnehmer aus ganz Österreich haben für die Krebsforschung der MedUni Wie die Welt umrundet. Somit wurde das Ziel erreicht und Roche Austria spendet 20.000 Euro für universitäre Forschungsprojekte.

Knapp 160.000 Meilen wurden bisher via MOVEEFFECT App für den Krebsforschungslauf getrackt. Und es geht weiter… Am Samstag, 5. Oktober 2019 findet der 13. Krebsforschungslauf der Medizinischen Universität Wien am Universitätscampus im Alten AKH statt. Als langjähriger Partner startete Roche Austria bereits im Vorfeld die begleitende digitale Initiative, bei der Hobbysportler Trainingskilometer sammeln konnten, die in finanzielle Forschungsunterstützung für die Medizinische Universität umgewandelt werden.

Gemeinsam für die Krebsforschung

Als Partner des Krebsforschungslaufes der MedUni Wien startete Roche Austria die digitale Initiative heuer zum zweiten Mal. So konnten bereits vorab Hobbyläufer aus ganz Österreich die Krebsforschung ortsunabhängig unterstützen. Gemeinsam wurde die Welt umrundet, somit spendet Roche Austria 20.000 Euro für die Krebsforschung.

Forschung rettet Leben

Roche investiert intensiv in Forschung und Entwicklung, mit dem Ziel, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres und längeres Leben zu ermöglichen. In der Onkologie liegt der Roche-Fokus darauf, die Biologie von Krebserkrankungen besser zu verstehen und die personalisierte Medizin mit präziser Diagnostik und maßgeschneiderten Arzneimitteln voranzutreiben.