online,

LISAvienna Event Tipp: Wirtschaftsagentur Wien Business Treff „Innovation in Zeiten der Pandemie"

Innovative Produktion & Fertigung in herausfordernden Zeiten

In dieser Veranstaltung stellen wir innovative Projekte vor, die im Rahmen des Förderprogramms „Innovate4Vienna" umgesetzt werden und deren Fokus auf der industriellen Produktion und Fertigung an der Schnittstelle zur Medizintechnik liegt.

Mit einem besonderen Augenmerk auf möglichen Herausforderungen während der Realisierung, Erfolgsgeschichten und Best Practice-Beispielen stellen die Unternehmen ihre Vorhaben vor. Interessant dabei sind natürlich auch die Schnittstellen zwischen den produktionstechnischen Bereichen und den Anforderungen an ein Produkt / einem Produktionsverfahren, dass medizintechnischen Ansprüchen genügen muss.

Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie abzufedern, hat die Wirtschaftsagentur Wien das Förderprogramm „Innovate4Vienna" Anfang 2020 ins Leben gerufen. Innovative Unternehmen hatten die Möglichkeit, neue Produkte zu entwickeln und Ideen zu verwirklichen, wie Unternehmen und Institutionen trotz der Einschränkungen durch das Corona Virus funktionieren können – darunter auch neuartige Schutzausrüstungen, Umsetzung von Hygienemaßnahmen oder Testkapazitäten. Die Wirtschaftsagentur Wien hat hierfür ein Fördervolumen von 4 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

Bei der Veranstaltung erfahren Sie, wie diese Fördermaßnahme der Wirtschaftsagentur Wien 2021 fortgesetzt wird.

Programm

16:30 Uhr: Begrüßung

  • Gerhard Hirczi, Wirtschaftsagentur Wien

16:40 Uhr: Keynote

  • Markus Scholz, FH Wien - Leiter des Institute for Business Ethics and Sustainable Strategy

17:00 Uhr: Impulsvorträge

  • Irina Korschinek, Ingenetix GmbH
  • Iris-Petra Rohr-Gutterding, Ing. Sumetzberger GmbH
  • Jama Nateqi, Symptoma GmbH

17:30 Uhr: Paneldiskussion

17:55 Uhr: Impulsvorträge

  • Roland Stelzer, Happylab GmbH
  • Franz Ebetsberger, Karl Rejlek Gesellschaft m.b.H.
  • Herbert Wandl, BASU GmbH

8:25 Uhr: Förderprogramm „Innovate4Vienna“

  • Manuela Schein, Wirtschaftsagentur Wien

18:30 Uhr: Verabschiedung

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der brutkasten statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Das Projekt „Fit für die Zukunft“ wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert und trägt dazu bei, betriebliche Forschungs- und Innovationsaktivitäten in Wien auszubauen, Kooperationen anzuregen und bei jungen Wienerinnen und Wienern Begeisterung für Forschung und Innovation zu wecken. Nähere Informationen unter IWB/EFRE-Förderprogramm

Di, 23.2.2021 | 16:30 - 18:30

online

Kontakt
Philipp Hainzl
Geschäftsführer
T +43 1 25200 591
M +43 699 134 000 19
hainzl@LISAvienna.at


Weitere Infos und Anmeldung