Medicus AI schließt erste Tranche der Series-A-Finanzierungsrunde im Wert von 5 Mio. Euro ab

Medicus AI GmbH gab heute den Abschluss der ersten Tranche seiner Series-A-Finanzierungsrunde im Umfang von EUR2,75 Mio. bekannt und beabsichtigt, die zweite Tranche in Höhe von EUR2,25 Mio. in den kommenden Monaten abzuschließen.

 Das innovative Unternehmen mit Kunden in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und der Schweiz verändert die Interaktionsart mit Patientendaten und -befunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Gesundheitswesen

Medicus stellt Diagnostiklaboren eine plattformübergreifende Supportsoftware mit intelligenten Funktionen zur Verfügung, die sowohl dem Arzt als auch dem Patienten einen Mehrwert liefern und eine kontinuierliche Gesundheitsversorgung erleichtern. Der Patient erhält einfach verständliche, interaktive Befunde und der Arzt intelligente digitale Unterstützung über verschiedene Schritte der Diagnosefindung hinweg.

"Hier bei Medicus sind wir überzeugt, dass das Anwendererlebnis im Gesundheitswesen dringend überholt werden muss. Heute sind es die Verbraucher gewohnt, dass Inhalte auf einfache, klare Weise dargestellt werden, während im Gesundheitsweisen noch alles recht komplex und undurchdringlich erscheint. Durch diese Aufwertung können wir einen massiven Mehrwert freisetzen, der einen Dominoeffekt im gesamten Gesundheitswesen haben wird," erklärt Medicus-CEO Dr. Baher al Hakim.

Mit dieser Finanzierungsrunde setzt das Unternehmen zur weiteren globalen Expansion an, und beabsichtigt zudem, die Entwicklung der Medicus-Produkte für Diagnostiklabore und Versicherungsunternehmen in Kernmärkten und neuen Sprachen voranzutreiben. Aktuell bietet Medicus seine Produkte auf Deutsch, Französisch, Englisch und Arabisch an, für 2019 ist die italienische, chinesische, portugiesische und spanische Version geplant.

Weltweit generieren Diagnostiklabore, die derzeit den Großteil des Kundenstamms von Medicus ausmachen, rund 200 Mrd. Befunde pro Jahr. Dabei agiert die Branche auf einem hochgradig konsolidierten Markt, auf dem Differenzierung, fortwährendes Wachstum und die Einführung zukunftssicherer Geschäftsmodelle eine große Herausforderung darstellen.

"Unser Angebot an Diagnostiklabore ist geradlinig: Wir bieten ihnen eine Möglichkeit, Dienste mit anhaltendem Mehrwert bereitzustellen, die ihr aktuelles Produktangebot bereichern. Wir glauben, dass Laborleiter nur wenige Jahre Zeit haben werden, sich zu entscheiden, wie sie auf die anstehende Innovationswelle reagieren werden, die ihre gesamte Branche grundlegend verändern wird. Der Markt kämpft mit zunehmender Kommodifizierung, niedrigeren Gewinnspannen und strengerer Regulierung. Mit unseren innovativen Lösungen helfen wir Laboren, ein attraktives, umfassendes Dienstleistungspaket zu schnüren," erklärt Dr. Baher.

Derzeit liegt das Augenmerk von Medicus auf skalierbaren Vertriebsstrategien für vorhandene und neue Märkte. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien und Niederlassungen in Berlin, Paris und Beirut schloss bereits Ende 2018 einen Kooperationsvertrag mit Roche Diagnostics ab, der seine globale Reichweite weiter vergrößern wird.

"Medicus arbeitet auf einen grundlegenden Wandel im Gesundheitssektor hin. Wir wollen die Beziehungen zwischen Gesundheitsdienstleistern und Patienten vereinfachen und damit bessere gesundheitliche Ergebnisse erzielen," schließt Dr. Baher. "Unsere immer umfangreicheren globalen Erfahrungen und Partnerschaften helfen uns dabei, dieses Ziel zu realisieren."

Über Medicus

Medicus ist eine KI-basierte Plattform, die gesundheitsrelevante Daten und Informationen automatisiert aufbereitet und in einfach verständliche Erklärungen, personalisierte Gesundheitstipps sowie intelligentes Wellbeingcoaching übersetzt.

Medicus wird von Diagnostiklaboren und Krankenversicherungen eingesetzt, um patientenfreundliche Befunde sowie kontinuierliches, personalisiertes Wellbeingcoaching bereitzustellen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien hat Niederlassungen in Berlin, Paris und Beirut.

Weitere Informationen finden Sie auf der Medicus-Homepage unter www.medicus.ai