Sigmapharm und Rohto Pharmaceutical: Millioneninvestition in Pharmastandort Österreich

Sigmapharm und Rohto Pharmaceutical verkünden strategische Kooperation zur Stärkung der ophthalmologischen Arzneimittelproduktion in Europa

Die österreichische Sigmapharm Gruppe (Sigmapharm Arzneimittel GmbH und Mono-chem-pharm Produkte GmbH) und die japanische Rohto Pharmaceutical freuen sich, eine strategische Kooperation zur Förderung und Stärkung der Produktion und des Vertriebs von ophthalmologischen Arzneimitteln und Medizinprodukten in Europa bekanntzugeben.

Weltmarktführer Rohto möchte mit Sigmapharm den europäischen Markt beliefern

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Rohto Pharmaceutical 51 % der Muttergesellschaft der Sigmapharm-Gruppe, erwerben. Diese Investition zielt darauf ab, die Produktionskapazitäten und das Vertriebsnetz von Sigmapharm weiter auszubauen und die Präsenz von Rohto Pharmaceutical auf dem europäischen Markt signifikant zu stärken.

Bernhard Wittmann, Geschäftsführer von Sigmapharm: „Dass wir gerade in unserem 75-jährigen Jubiläumsjahr einen solchen Meilenstein feiern dürfen, freut uns sehr! Die Kooperation ermöglicht uns, im internationalen Umfeld zu wachsen. Damit sind wir von einem regionalen zu einem internationalen Player im Bereich Arzneimittel und Medizinprodukte für Ophthalmologie aufgestiegen.“

Masaya Saito, CFO von Rohto Pharmaceutical und Präsident von Mentholatum: „Sigmapharm und der Standort Österreich sind für uns eine strategische Investition in einen wichtigen Partner zur Entwicklung des Bereiches der Augenprodukte in Europa. Rohto investiert hier fast 30 Millionen Euro in Forschung, Entwicklung, Produktion und den Vertrieb. Wir freuen uns darauf, gemeinsam innovative Lösungen zu schaffen und von Österreich aus den europäischen Markt zu beliefern.“

Politik freut sich über Großinvestition in den Standort

„Die Kooperation zwischen Sigmapharm und Rohto und die damit verbundenen Investitionen sind ein wichtiges Signal für den Forschungs- und Produktionsstandort Österreich. Mit einem attraktiven Pharma- und Life Science Ökosystem unterstützen wir die Gesundheit der Menschen, schaffen Arbeitsplätze sowie Wertschöpfung und stärken die Resilienz Europas. Damit werden auch die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan und Österreich weiter ausgebaut“, gratuliert Sektionschef Florian Frauscher, Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft.

Der burgenländische Wirtschaftslandesrat, Leonhard Schneemann, zeigt sich erfreut über die Investition im Burgenland: „Wir sind stolz darauf, dass zwei so renommierte Unternehmen künftig noch enger zusammenarbeiten und dabei den Produktionsstandort im Burgenland weiter ausbauen wollen. Die Investitionen in die Produktionsstätte sind ein großer Gewinn und verdeutlichen unsere Attraktivität als Wirtschaftsstandort, schaffen Arbeitsplätze und festigen den Ruf als Innovationsstandort.“

Österreich-Japanische Kooperation nimmt sich viel vor

„Der nun verlautbarten Kooperation ist bereits eine monatelange und intensive Projektarbeit vorangegangen. So werden in einem Gemeinschaftsprojekt die „Rohto® Dry Aid® Augentropfen“ bereits von der Sigmapharm am österreichischen Markt vertrieben. Im Zuge dessen haben wir die Vorteile einer größeren Kooperation gemeinsam herausgearbeitet. Die Zusammenarbeit wird es uns nun ermöglichen, unsere jeweiligen Stärken in Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb zu bündeln, um hochwertige ophthalmologische Produkte für den europäischen Markt bereitzustellen und gemeinsam weiter zu wachsen“, so Bernhard Wittmann (Sigmapharm) & Masaya Saito (Rohto Pharmaceutical) unisono.

Über Sigmapharm Arzneimittel GmbH:

Als österreichisches Traditionsunternehmen steht Sigmapharm seit 1949 für die zuverlässige Bereitstellung hochqualitativer Gesundheitsprodukte – aus eigener Produktion in Wien und im Burgenland! Spezialisiert auf den Hals-Nasen-Ohren-Bereich sowie Augen sind die bekannten Produkte Coldistop, Coldan und Coldamaris für die tägliche Verwendung und für Lebensbereiche mit speziellen Anforderungen. Denn sowohl in der Familie als auch im Sportbereich gilt es die oberen Atemwege, Ohren und Augen zu schützen und so die Gesundheit zu bewahren.

Über Rohto Pharmaceutical Co., Ltd.:

Rohto Pharmaceutical Co., Ltd., mit Sitz in Osaka, Japan, ist ein weltweit führender Hersteller von OTC-Arzneimitteln, Hautpflegeprodukten und Lebensmitteln. Das Unternehmen setzt sich dafür ein, durch seine Produkte und Dienstleistungen weltweit „Gesundheit“ zu liefern und das Wohlbefinden der Menschen zu fördern.

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Szakusits
UNIQUE relations
T: +43 1 877 55 43 – 42
E: Stefan.Szakusits@unique-relations.at

Die inhaltliche Verantwortung für diesen Beitrag liegt ausschließlich beim Aussender. Beiträge können Vorhersagen enthalten, die auf Erwartungen an zukünftige Ereignisse beruhen, die zur Zeit der Erstellung des Beitrags in Aussicht standen. Bitte verlassen Sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen.

Als Life Sciences Organisation mit Sitz in Wien möchten Sie, dass LISAvienna auf Ihre News und Events hinweist? Senden Sie uns einfach Ihre Beiträge an news(at)lisavienna.at.