Biofaction KG: Rette kranke Kühe in "Battle for Cattle“, einem kostenlosen wissenschaftlichen Strategiespiel - jetzt erhältlich!

Rette kranke Kühe in „Battle for Cattle“, einem kostenlosen wissenschaftlichen Strategiespiel - jetzt erhältlich!

  • Kämpfe in dem neuen Strategiespiel der österreichischen Firma Biofaction gegen die Zeit, um Kühe vor dem Fluch von Antibiotikaresistenzen zu retten.
  • Erfahre spielerisch wie sich europäische Forscher um die Herstellung des weltweit ersten synthetischen Impfstoffs gegen tödliche Mykoplasma-Bakterien bemühen.
  • „Battle for Cattle“ ist ab sofort in 10 Sprachen online unter www.battleforcattle.com und für iOS- und Android-Geräte im App Store von Apple bzw. im Play Store von Google erhältlich.

Das Wissenschaftskommunikationsunternehmen Biofaction darf mitteilen, dass „Battle for Cattle“, ein Videospiel, bei dem es um die Herstellung von Impfstoffen zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen bei Kühen geht, ab jetzt erhältlich ist.

Das erstmals im August 2019 getestete Spiel, wurde in enger Zusammenarbeit mit weltweit führenden Wissenschaftlern in Spanien, Österreich, Dänemark, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien entwickelt.

„Battle for Cattle“ ermöglicht seinen Spielern und Spielerinnen, die Bedeutung von Krankheitserregern, Antibiotika und Impfstoffen besser zu verstehen, indem sie selbst zu Impfstoffentwicklern werden. Die Spieler beginnen auf einem farbenfrohen und lustigen Bauernhof, auf dem sie mit kranken Kühen konfrontiert werden. Während sie zunächst etwas über Antibiotika und das Problem des übermäßigen Antibiotikaeinsatzes lernen, müssen sich die Spieler mit immer häufiger auftretenden Antibiotikaresistenzen auseinandersetzen und erkennen, dass sie nicht in der Lage sind die resistenten Krankheitserreger zu bekämpfen. An dieser Stelle führt das Spiel in die Prinzipien von Impfstoffen und deren Stellung als eine der wichtigsten Schutzmaßnahmen ein. In mehreren Levels müssen die Spieler mithilfe der synthetischen Biologie verschiedene Impfstoffe entwickeln und so vielen Kühen wie möglich das Leben retten.

Einer der Spielentwickler, Camillo Meinhart von Biofaction, meint: „Das Wissenschaftsspiel ‚Battle for Cattle’ versetzt die Spieler in die Rolle von Wissenschaftlern, die ein Gesundheitsproblem für Nutztiere lösen wollen. Die eher komplexen wissenschaftlichen Herausforderungen werden in verschiedene Spielebenen übersetzt, damit Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe verstehen können, was es braucht, um einen neuen Impfstoff zu entwickeln!”

Seit dem Launch vor zwei Monaten wurde „Battle for Cattle“ auf mehreren renommierten Veranstaltungen und Workshops vorgestellt, darunter:

  • Die International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Konferenz, August 2019 in Warschau, Polen
  • Der Open Day at Barcelona Biomedical Research Park, 5 Oktober2019 in Barcelona, Spanien
  • Das Science Weekend, 5 Oktober 2019 in Leeuwarden, Niederlande

„Battle for Cattle“ wurde außerdem bei folgenden Events zum Finalisten gewählt:

  • Der International Educational Game Competition (IEGC), veranstaltet von der European Conference on Games Based Learning (ECGBL) 3-4 Oktober 2019 in Odense, Dänemark
  • PRIX EUROPA, Europas größtes trimediale Festival (Fernseh-, Hörfunk- und Online-Produktionen), 6-12 Oktober 2019 in Potsdam, Deutschland, in der Kategorie ‘Digital Media’

Womit befassen sich „MycoSynVac“ und „Battle for Cattle“?

Das Spiel wurde im Rahmen des EU-finanzierten Projekts MycoSynVac entwickelt, das die Problematik von Antibiotikaresistenzen in der Landwirtschaft durch Impfstoffe zu lösen sucht, die mithilfe der synthetischen Biologie entwickelt werden. Jedes Jahr wird unzähligen Kühen, Schweinen und Hühnern eine große Menge an Antibiotika verabreicht, was den Landwirten ermöglicht, Krankheitsausbrüche zu vermeiden und dadurch enorme wirtschaftliche Verluste zu verhindern. Gleichzeitig führt ein übermäßiger Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung aber auch zu Antibiotikaresistenzen - ein hochaktuelles Thema, das insbesondere auch den Menschen betrifft.

„Battle for Cattle“ wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern des MycoSynVac-Projekts und Designern von Biofaction entwickelt und steht Wissenschaftlern, Lehrern, Schülern und allen Interessierten in 10 Sprachen und verschiedenen Formaten kostenlos zur Verfügung: online unter www.battleforcattle.com und für iOS- und Android-Geräte im App Store von Apple bzw. im Play Store von Google.

MycoSynVac zählte zu einem der 16 erfolgreichen H2020-Forschungsprojekten, die aus über 230 EU-finanzierten Projekten ausgewählt und letztes Jahr auf der High-Level-Konferenz „EU Research and Innovation in our daily life” im Europäischen Parliament (27 November 2018) vorgestellt wurden. „Battle for Cattle“ wurde im Rahmen von MycoSynVac entwickelt, das vom Horizon2020 Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union unter dem Fördervertrag Nr. 634942 finanziell gefördert wurde.