VAMED AG bestellt neuen Finanzvorstand

Der weltweit führende Gesundheitsdienstleister VAMED AG bestellt mit Dipl. Ing. (FH) Andreas Wortmann, M.Sc. einen neuen Finanzvorstand.

Wortmann hat umfangreiche Erfahrung in verschiedenen Führungs-/CFO Funktionen im internationalen Projekt- und Dienstleistungsgeschäft. Unter anderem war er für den Bilfinger Konzern und zuletzt für die Exyte Group tätig.

Die VAMED Gruppe war im Jahr 2018 weltweit für mehr als 27.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von 2,2 Mrd. Euro verantwortlich.

Über die VAMED

Die VAMED wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 89 Ländern auf fünf Kontinenten hat der Konzern mehr als 900 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Gesundheitstourismus über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED ein führender Anbieter von Rehabilitationsleistungen in Europa und mit der VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich.