Technoclone: 30 Jahre nur Gerinnung im Kopf

Wir stellen unseren globalen Kunden qualitativ überlegene Testsysteme für die in vitro Diagnostik im Bereich der Hämostase zur Verfügung.

Die Technoclone Herstellung von Diagnostika und Arzneimitteln GmbH wurde 1987 von Prof. Dr. Bernd R. Binder (1945 - 2010) gegründet. Der Schwerpunkt lag zunächst in der Herstellung monoklonaler Antikörper gegen Komponenten des Fibrinolyse- und Gerinnungssystems. Technoclone war weltweit das erste Unternehmen, dass eine komplette Produktpalette von ELISA Systemen und einem eigenen patentierten System zur Bestimmung von Aktivität und Antigen in derselben Probe (Actibind®) auf dem Gebiet der Fibrinolyse anbieten konnte.

Übernahme des Produktportfolios der ehemaligen Immuno Diag. von der Baxter AG

Ab 1998 erfolgte eine rasche Expansion durch die Übernahme der ehemaligen Immuno Diagnostika von der Baxter AG und durch den Aufbau eines weltweiten Vertriebesnetzes.

Produktion und OEM Produkte

Technoclone ist ein weltweit führender Hersteller von diagnostischen Tests und Reagenzien, Geräten und Forschungsprodukten im Bereich der Blutgerinnung. Die Produktpalette enthält globale und Spezialgerinnungstests. Mit dem vollautomatischen Gerinnungsanalyzer (Ceveron® alpha) und den halbautomatischen Analysegeräte (Ceveron® one, four und ten) konnte die Produktpalette komplettiert werden. Der Ceveron® alpha TGA bietet das einzigartige Merkmal einer vollautomatischen Messung der Thrombingenerierung in der Routine: CV < 20min Peak-Thrombin. Außerdem bietet Technoclone eine komplette Palette von ADAMTS-13 Testen an, sowie ein komplettes Portfolio für die neuen Antikoagulanzien (DOAC´s) wie z.B. Xa-Inhibitoren und direkte Thrombininhibitoren.

Die von Technoclone hergestellten hochwertigen Testsysteme und Reagenzien werden nicht nur unter dem Namen Technoclone weltweit vertrieben, sondern finden sich auch als OEM Produkte bei namhaften internationalen Diagnostik Firmen wieder.

Forschung & Entwicklung

Der Schwerpunkt der Forschung und Entwicklung bei Technoclone liegt auf dem Gebiet von Thrombose und Herz-Kreislauferkrankungen, der weltweiten Nummer eins in der Morbiditäts- und Mortalitätsstatistik. Forschung und Entwicklung wird in den eigenen Forschungsabteilungen, sowie in Kooperationen mit Universitäten sowie internationalen und nationalen Forschungskonsortien durchgeführt. Technoclone besitzt zur Zeit mehr als 10 internationale Patente für Diagnose und Therapie von Gefäßerkrankungen.