St. Anna Kinderkrebsforschung: Musikalisch-Literarischer Spendenerfolg zugunsten krebskranker Kinder

Exklusives Musikalisch-Literarisches Benefizkonzert mit Top-Besetzung anlässlich 30-Jahre St. Anna Kinderkrebsforschung.

Mit viel Applaus wurden Peter Matic, Jasminka Stancul, Gertrud Weinmeister, Christian Altenburger, Franz Bartolomey und Herbert Mayr anlässlich des exklusiven Benefizkonzerts zum 30-jährigen Bestehen der St. Anna Kinderkrebsforschung am 20. Oktober 2018 gefeiert. Das Publikum im ausverkauften Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins erlebte einen Kunstgenuss der Extraklasse mit heiteren Texten u.a. von Ephraim Kishon oder Alfred Brendel und Franz Schuberts „Forellenquintett“. Die wunderbaren Künstler verzichteten für den guten Zweck auf ihre Gage.

Den Ehrenschutz hatte dankenswerter Weise BP a.D. Dr. Heinz Fischer übernommen; der mit Gattin Margit den Konzertabend sehr genoss. Auch Doris Bures, Zweite Nationalratspräsidentin und Außenministerin Dr. Karin Kneissl waren begeistert.

Dieses besondere Kulturerlebnis war vor allem Eva Angyan, der Präsidentin des St. Anna Kinderkrebsforschung-Unterstützungskomitees und Vorstandsmitglied der Erste Group, Willibald Cernko zu verdanken. Beiden liegt die Unterstützung der Arbeit der St. Anna Kinderkrebsforschung besonders am Herzen.

Sie freuten sich gemeinsam mit Univ. Prof. Dr. Wolfgang Holter, Institutsleiter und Mag. Andrea Prantl, Spenderverantwortliche der St. Anna Kinderkrebsforschung, über den hervorragenden Spendenbetrag von 37.000,-€.

Im exquisiten Ambiente wurde die große Gästeschar beim anschließenden Empfang, mit Sekt aus dem Hause Kattus und dank des großzügigen Sponsorings der Erste Bank, kulinarisch verwöhnt. Die Klavierfirma Fazioli Gustav Ignaz Stingl steuerte die optimale Klavierstimmung bei.

Begeistert waren auch die Mentoren des Unterstützungskomitees: Mag. Maria Polsterer-Kattus, Kommerzialrätin Brigitte Jank, Mag. Ulla Konrad sowie zahlreiche Gäste und Freunde der St. Anna Kinderkrebsforschung: Stadtrat Peter Hacker, H.O.M.E.-Herausgeberin Desiree Treichl-Stürgkh und Erste Group Vorstands-Vorsitzender Andreas Treichl, „Sole-Patron“ Aki Nuredini und viele mehr.