Roche: Kampagne “Show your Fighter Face”: Awareness für Hämophilie und finanzielle Unterstützung für Notfallhilfe der ÖHG

Heute, kurz vor dem Welt-Hämophilie-Tag am 17. April, startet Roche Austria gemeinsam mit der Österreichischen Hämophilie Gesellschaft (ÖHG) die 10-tägige Kampagne “Show your Fighter Face” für mehr Awareness rund um die Krankheit und Unterstützung für Hämophilie-Betroffene. Dabei ist jeder Klick bare Münze wert, die Roche Austria der ÖHG nach Kampagnenende zukommen lässt.

Hämophilie ist eine seltene Erbkrankheit die meist im Kleinkindalter diagnostiziert wird und fast ausschließlich Buben betrifft. Ihnen fehlt ein bestimmter Gerinnungsfaktor im Blut, sodass Wunden länger bluten. Schlimmer ist aber, dass es häufig zu inneren Gelenkseinblutungen kommt, die langfristig die Gelenke schwer schädigen. Wird nicht konsequent therapiert, können in Folge massive Gelenksschäden entstehen. Dank moderner Therapien können Betroffene die Krankheit aber gut in den Alltag integrieren.

Awareness und Empowerment

Wissen, womit man es zu tun hat und Fakten von Mythen unterscheiden: Hämophilie, auch Bluter-Krankheit genannt, bedeutet nicht, dass Betroffene an einem kleinen Schnitt in den Finger verbluten und deshalb in Watte gepackt werden müssen. Aber die Krankheit erfordert lebenslange, disziplinierte Therapie, um ein normales Leben führen zu können. Und auch Überwindung, denn sich selbst regelmäßig eine Spritze zu geben, ist gerade für Kinder nicht leicht. Die Kampagne “Show your Fighter Face” möchte anlässlich des Welt-Hämophilie-Tages am 17. April die gängigsten Mythen widerlegen und zum Empowerment von Betroffenen beitragen. “Show your Fighter Face” soll zeigen, dass Betroffene nicht bemitleidet werden wollen, sondern betonen, dass sie echte “Fighter” sind. Im Vordergrund steht ihre Stärke, weil sie der Krankheit die Zähne zeigen und sich nicht davon unterkriegen lassen.

Ihr #FighterFace für bare Unterstützung

Unterstützen Sie jetzt aktiv die Hämophilie-Community mit Ihrem ganz persönlichem Kämpfer-Gesicht. Ihr Foto oder Selfie auf www.showyourfighterface.at hochladen, im Generator mit Hämophilie Fakten versehen und mit der Welt teilen. Dabei ist jeder Klick bare Münze wert, die Roche Austria der ÖHG nach Kampagnenende zukommen lässt. Schüchterne können auch ein vorgefertigtes Fighter-Face teilen - wichtig ist nur: Jedes im Kampagnen-Zeitraum 08.04. bis 17.04. auf Social Media geteilte Bild hilft, die Summe zu erhöhen, die Roche Austria der Notfallhilfe der Österreichischen Hämophilie Gesellschaft spendet. Dieses Projekt unterstützt Hämophilie-Betroffene und deren Familien rasch und unbürokratisch bei finanziellen Engpässen. Je mehr Klicks, desto höher wird die Summe. So “show your fighter face” like we do!

Roche: Innovative Lösungen für ungedeckte medizinische Bedürfnisse

Als weltweit größtes Biotech-Unternehmen entwickelt Roche klinisch differenzierte Medikamente für Krebs, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde, Erkrankungen des Zentralnervensystems, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Krankheiten sowie seltene Erkrankungen wie Hämophilie, damit Patienten besser und länger leben.

Jetzt mitmachen, sharen und unterstützen!

Show your #fighterface