Premiere für Grapevine World auf dem Connectathon in Cleveland (USA)

Das Team um Martin Tiani, CEO der international ausgerichteten Gesellschaft Grapevine World, trat auf der Connectathon-Veranstaltung in Cleveland (USA) erstmals als Official Partner der IHE auf.

Connectathons finden einmal jährlich jeweils in den USA, in Asien und in Europa statt. Organisator ist die IHE (Integrating the Healthcare Enterprise), eine weltweit vernetzte Initiative von Fachleuten des Gesundheitswesens. Die IHE forciert den Einsatz internationaler Standards, um die Interoperabilität von IT-Systemen innerhalb der Healthcare-Branche voranzutreiben. Auf den Connectathons testen Hersteller die Interoperabilität zu anderen Systemen, für Anwender wird das Angebot dadurch transparenter. Zudem ist das erfolgreiche Absolvieren eines Connectathons für Hersteller Voraussetzung, um an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen zu dürfen. Von 15.-19.01.2018 ging der Connectathon in Cleveland, Ohio, über die Bühne. Grapevine World hatte in Cleveland Connectathon-Premiere: Als Official Partner wurden das Team und die Zielsetzungen präsentiert.

Grapevine World treibt Interoperabilität voran

Das Ziel von Grapevine World ist klar definiert: Die Anwendung der IHE-Standards beim Datenaustausch weltweit zu fördern, um unterschiedliche Unternehmen, Branchen und Technologien zu vereinen. Der Plug-a-thon, eine Sonderveranstaltung des Connectathons, widmete sich dafür der Thematik Interoperabilität und Blockchain. In diesem Rahmen präsentierte Grapevine World sein innovatives Ökosystem, das mit der Kombination IHE-Profile und neuen Technologien Maßstäbe setzt.

Wachsendes Interesse anderer Industrien an IHE-Standards nutzen

Martin Tiani betonte das wachsende Interesse an IHE-Standards von Industrien abseits des Healthcare-Segments. Bereits dieser Connectathon in Cleveland hat sich live zu einer Branchen-Veranstaltung des Verlagswesens ─ IPE (Integrating the Publishing Environment) ─ in Leiden, Niederlande, zugeschaltet. Während dieser Live-Zuschaltung erklärten Experten, was ein Connectathon ist, welche Vorbereitungen notwendig sind und welche Möglichkeiten es zur Erweiterung auf andere Branchen gibt. Auch die Energiebranche zeigt großes Interesse: „Die ersten Schritte in die Zukunft wurden bereits getan. Auf dem Europäischen Connectathon im April 2018 werden beispielsweise erstmals Profile für die Energiewirtschaft getestet. Nur mit IHE-Standards ist es möglich, Technologien und Konzepte wie IoT und Blockchain nahtlos zu vereinen“, erklärt Martin Tiani. Der Europäische Connectathon findet von 17.-18.04.2018 in Den Haag, Niederlande, statt.


Kontakt:

Walter Schleschitz, CMO
Tel: +43 1 376 55 92
walter.schleschitz@grapevineworld.com