PLENUM INVESTIERT IN LITHOZ' LCM-TECHNOLOGIE

"Plenum hat gezeigt, dass sie echte Pioniere sind, und ich bin sicher, dass wir in Zukunft viele weitere revolutionäre Innovationen von Plenum sehen werden."

Plenum, ein brasilianisches biomedizinisches Unternehmen, hat kürzlich zwei Lithoz CeraFab 7500 Maschinen installiert, um die Produktion von Knochenimplantaten weiter voranzutreiben. Mit diesem Kauf baut Lithoz seine Führungsposition in der additiven Fertigung in Brasilien aus. Plenum arbeitet in den Bereichen Gesundheit und Zahnmedizin und ist dabei neue innovative Wege im Bereich Biotechnologie zu gehen. Sie stellen Knochenersatzimplantate für den Kieferbereich her und verwenden für diese Anwendungen ein eigenes resorbierbares Material, das aus Biokeramik entwickelt wurde.

Der Kauf von zwei Maschinen auf einmal unterstreicht, wie schnell der brasilianische Markt für additiv hergestellte biomedizinische Anwendungen wächst. Der brasilianische Markt ist von großer Bedeutung, denn sein Gesundheitssektor ist weltweit unter den Top Ten. Dies, zusammen mit der fortschrittlichen Gesundheitsversorgung, die für alle in Brasilien lebenden Menschen kostenlos ist, macht es zu einem bedeutenden Markt für additive Fertigung und zu einem großen Meilenstein für Lithoz. Dr. Alberto Blay, CEO von Plenum, freut sich sehr, der erste Kunde von Lithoz in Südamerika zu sein: "Lithoz hat uns in unserer Forschung geholfen. Indem wir diese beiden Maschinen in unseren Werken installiert haben, konnte auch ein vollständig verarbeitbarer Schlicker entwickelt werden, den wir in unserem Herstellungsprozess verwenden können".

Dr. Johannes Homa, CEO von Lithoz, hat den Vertrag mit Plenum abgeschlossen: "Wir glauben fest an den brasilianischen Markt und freuen uns, ein so innovatives Unternehmen als ersten Kunden in diesem wichtigen Markt zu haben. Plenum hat gezeigt, dass sie echte Pioniere sind, und ich bin sicher, dass wir in Zukunft viele weitere revolutionäre Innovationen von Plenum sehen werden." Plenum ist ein Hersteller von Medizinprodukten und verfügt über ein hohes Maß an Expertise in der Entwicklung von Anwendungen unter anderem für die Bereiche Gesundheit und Zahnmedizin. Ihr Team besteht aus verschiedenen Experten und Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Medizin, Dental und Biotechnik. Sie arbeiten auch in der Unternehmensberatung und Managementberatung.

Lithoz ist der Weltmarktführer in der Entwicklung und Produktion von Materialien und additiven Fertigungssystemen für den 3D-Druck von Hochleistungs- und bioresorbierbaren Keramiken. Seit 2017 expandiert Lithoz in die Medizin- und Dentalindustrie und bietet dort innovative und zuverlässige 3D-Drucker sowie hochwertige Materialien für die Herstellung von Implantaten, Gerüsten und zahlreichen anderen Medizinprodukten. Das Unternehmen hat einen Exportanteil von fast 100%, fast 70 Mitarbeiter und ist seit 2017 mit einer Tochtergesellschaft in den USA vertreten. Lithoz ist seit 2016 auch nach ISO 9001-2015 zertifiziert.