PIUR IMAGING startet am 13.11.2019 eine Crowdfunding Kampagne bei Green Rocket

PIUR IMAGING erfindet den Ultraschall neu und bietet einzigartige Alternative in der medizinischen 3D-Bildgebung

Medizinische Bildgebung kosteneffizient und sicherer zu machen – mit diesem Ziel vor Augen wurde PIUR IMAGING vom heutigen Management-Team gemeinsam mit einem britischen Gefäßchirurgen sowie einer Reihe erfahrener Medizintechnik-Unternehmer gegründet. Das Wiener Unternehmen hat ein Erweiterungssystem für Ultraschallgeräte entwickelt, das aus zweidimensionalen Bildern hochauflösende 3D-Volumen erzeugen kann. Patienten, Krankenhauspersonal und Kliniken profitieren u.a. von der sicheren 3D-Bilddiagnostik, kurzen Wartezeiten, geringen Anschaffungskosten und verbesserten Verlaufskontrollen. Eingesetzt werden kann das PIUR System bei Dialysepatienten, beim Schilddrüsen-Screening und in der Gefäßdiagnostik. Sowohl Produktentwicklung als auch CE-Zertifizierung sind abgeschlossen – die Serienproduktion startet im Dezember.

Aus 2D mach 3D: Das kann der tomographische Ultraschall

Günstig, sicher und hochauflösend wie Ultraschall, gleichzeitig aber auch dreidimensional wie CT oder MRT – PIUR IMAGING vereint die Vorteile aller Systeme in einem. Ein aufsteckbarer Sensor, der auf jede Sonde sämtlicher Ultraschall-Hersteller passt, sendet die nötigen Daten an eine Kontrollstation. Dort berechnet eine Software basierend auf künstlicher Intelligenz daraus dreidimensionale Bilder. Ultraschallbilder können so auch einfacher dokumentiert, analysiert und später sogar rekonstruiert werden.

Alles, was Sie über das Unternehmen und die Technologie wissen müssen, erfahren Sie jetzt schon im offiziellen Video-Pitch und auf der Projektseite bei GREEN ROCKET https://www.greenrocket.com/piur-imaging 

Die Green Rocket Kampagne startet am 13. November 2019 um 12:00 Uhr!