Neuer Geschäftsführer bei Amgen Österreich

Lauri Lindgren übernimmt ab 1. Juli 2019 die Geschäftsführung von Amgen Österreich

Geschäftsführerwechsel bei der Amgen GmbH in Österreich: Lauri Lindgren übernimmt ab 1. Juli 2019 die Leitung der österreichischen Niederlassung des internationalen Biotechnologieunternehmens in Wien. Damit löst er Mag. Martin Munte ab, der in die Europazentrale des Konzerns in die Schweiz wechselt.

Der gebürtige Finne Lauri Lindgren ist studierter Pharmazeut, bringt 15 Jahre Erfahrung in der Biotech-Industrie mit und arbeitet bereits seit 2009 für Amgen. Er war Business Unit Lead Oncology und interimistischer Geschäftsführer von Amgen Finnland, danach Strategic Planning and Operations Director in der Europazentrale von Amgen in der Schweiz. Zuletzt leitete er als Geschäftsführer die Amgen-Niederlassung in Schweden. Bis zu seinem Wechsel nach Österreich war er zudem Vorstandsmitglied der Interessensvertretung der pharmazeutischen Industrie in Schweden.

"Ich freue mich sehr, der neue Geschäftsführer von Amgen Österreich sein zu dürfen. In den letzten Wochen hatte ich bereits die Gelegenheit, mein neues Team zu treffen und ich bin einfach überwältigt von der positiven Energie und dem Antrieb, den ich in der gesamten Organisation spüren kann. Ich freue mich sehr darauf, jeden Einzelnen besser kennenzulernen, mich mit dem österreichischen Markt und Gesundheitswesen vertraut zu machen und über viele Jahre zusammenzuarbeiten. Gemeinsam wird es uns auch gelingen, neue Wege zu gehen, um unseren Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Österreich im Sinne der Patientinnen und Patienten zu leisten", ist Lauri Lindgren überzeugt.

Über Amgen

Durch die Erforschung, Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von innovativen Humantherapeutika hat sich Amgen zum Ziel gesetzt, Patienten mit schweren Erkrankungen das volle Potenzial der Biologie zugänglich zu machen. Durch Anwendung hochspezialisierter Technologien, wie der Humangenetik, wird es möglich, die Grundsätze der Humanbiologie zu verstehen und somit auch komplexe Erkrankungsvorgänge zu entschlüsseln. Amgen konzentriert sich auf Bereiche mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf und setzt seine Expertise ein, um mit seinen Produkten die Gesundheit und somit das Leben der Patienten wesentlich zu verbessern. Seit 1980 hat sich Amgen vom Biotechnologiepionier zu einem der weltweit größten unabhängigen Biotechnologiekonzerne entwickelt. Seitdem wurden Millionen von Patienten auf dem ganzen Globus erreicht und eine Pipeline an Medikamenten mit höchstem Potenzial entwickelt.

Amgen in Österreich

Amgen ist in Österreich seit 1995 mit einer Niederlassung in Wien vertreten. Amgen Österreich wurde heuer bereits zum vierten Mal mit dem Prädikat „Great Place To Work®“ ausgezeichnet und ist Arbeitgeber von mittlerweile über 120 MitarbeiterInnen.

Besuchen Sie uns auch auf www.amgen.at